Bolberg Emmenquelle 1717m

Detailinformationen

Datum: Sa, 03. Okt. 2020
Gruppe: Sektion
Leitung: Rita Flück
Aktivität: Wandern
Schwierigkeit: T3
Die Tour dauert ca. 4 1/2 Std., Aufstieg 680m, Abstieg 810m

Bolberg Emmenquelle 1717m

Detailprogramm:

Wir starten nach einem Morgenkaffee im Rest. Bären in Habkern. Zuerst geht’s hinab zur Traubach-brücke. Von dort steigt der Weg hinauf nach Bolsiten und weiter zur Alp Bolberg. Bei den Speichern in Spichre gibt’s einen Mittagshalt mit schöner Aussicht auf die hohen Berner Alpen. Am Fusse des Hogant steigen wir sanft hinab durchs Emmenquellgebiet. Im Harzibode wo die Emme schon ein beachtlicher Bach ist, marschieren wir auf dem Skulpturenweg nach Kemmeriboden. Bevor wir den Bus nach Escholzmatt besteigen, geniessen wir noch eine Erfrischung oder sogar ein Merinque im Restaurant.

Anfahrt:

Abfahrt mit ÖV Muri ab : 6.38, Olten ab: 7.29, Interlaken West ab : 9.04 mit Bus 106 nach Habkern. .Ankunft 9.18

Rückkehr:

Abfahrt Kemmeriboden ab : 16.40, Escholzmatt ab : 17.21, Luzern ab : 18.35, Rothkreuz ab :18.53 Muri an : 19.06.

Ausrüstung:

Der Witterung angepasste Kleidung, Stöcke sind sehr von Vorteil, da ein Stück Weg im Abstieg sehr steinig ist.

Verpflegung:

Aus dem Rucksack

Kosten:

das Billett für den ÖV löst Jede/Jeder selbst

Versicherung:

Die Versicherung, insbesondere Unfall- und Haftpflichtversicherung für Ansprüche von Drittpersonen, ist Sache der teilnehmenden Person(en) und obligatorisch.

Anmeldung:

Flück Rita: Handy: 079 810 5128 oder per E-Mail : riflueck@bluewin.ch bis am 1.10.2020

Durchführung:

Am Freitag, 2.10.2020 um 13.00 entscheide ich mich über die Durchführung der Tour

Information zu Druck und Kalendereintrag

Mittels "Tourenprogramm drucken" können Sie die Tourenbeschreibung ausdrucken. Mit Klick auf "Kalenderdatei" können Sie sich die Tour als Veranstaltung in Ihre Agenda laden.