Flusswanderung

Detailinformationen

Datum: Mi, 07. Mär. 2018
Gruppe: Senioren
Schwierigkeit: T1
Leitung: Bruno Fürling
Tourauschreibung:
Flusswanderung

Flusswanderung

Tourenbericht

41 Teilnehmer/innen treffen sich beim Bahnhof Brugg Campusseite zum Start der Frühlings Flusswanderung durch das Aargauische Wasserschloss. Nach der Begrüssung und Zählung verschob sich die Schar durch den Park der Klinik Königsfelden zum Begegnungscenter zum Kaffee. Nach dieser bei den Senioren heiligen Zeremonie starteten wir auf dem Legionärsweg zur Wanderung Richtung Windisch an die Reuss. Die Sicht auf das imposante Einlaufwehr zum Kunz Areal eröffnete den Reigen der Wasserkraftwerke und Spinnereien entlang der Flüsse Aare, Reuss und Limmat. In der Blütezeit war das Werk des Spinnereikönigs Kunz das grösste seiner Art in Europa. Am rechten Ufer entlang der Reuss erreichten wir bei Vogelsang die Einmündung der Reuss in die Aare mit dem markanten Bunker am Reussspitz. Nach der Querung durch Vogelsang zum linken Ufer der Limmat, wo sich das Kraftwerk Gebenstorf und das KW Stroppel mit Streichwehren das Wasser teilen, erreichten wir die Flussauen des Limmatspitz. Hier im Naturschutz liegt auch der Picknickplatz für uns mit Sicht zur Kirche von Rein. Leider hatte der kalte Biswind etwas gegen einen längeren Aufenthalt, so flüchteten wir über die Vogelsangbrücke in den Schutz des Uferwaldes entlang der Aare zurück nach Brugg. Im Centrum von Brugg endete die Tour je nach Gusto im Kaffee Mosers oder im Restaurant Gotthard bevor man sich auf den Heimweg machte.                              Der Tourenleiter B.F.

 

Bilder von Pirmin Wyss:


Information zum Druck

Möchten Sie Bilder für den Druck oder ein Fotoalbum verwenden, benutzen Sie bitte die Bilder aus den Dropbox-Links, da diese über eine höhere Auflösung verfügen als jene aus dem Tourenbericht der Website.

Zurück