Brunni-Furggelenstock 1656 m

Detailinformationen

Datum: Mi, 25. Jul. 2018
Aktivität: Wandern
Schwierigkeit: T2
Leitung: Bruno Fürling
Tourauschreibung:
Brunni-Furggelenstock 1556 m

Brunni-Furggelenstock 1656 m

Tourenbericht

Um ca. 9 Uhr waren auch die OeV Nutzer als letzte der 18 Teilnehmer im Restaurant Brunni. Die Wirtin Frau Konrad konnte mit den Burkarts einige Verwandte begrüssen. Nach dem obligaten Startkaffee und Gipfeli starteten wir gleich gegenüber durch Riedland 460m bergauf. Unten die feuchten Blumenwiesen, von oben die Sommerhitze gaben uns das Gefühl einer Kartoffel im Steamer! Gottlob war die Alp Furggelen bewirtet und die bayrische Wirtin versorgte uns im Eiltempo mit Getränken. Nach dieser Einkehr teilte sich die Truppe auf. Die eine Hälfte liess den Aufstieg von 100m zum höchsten Punkt der Wanderung dem Furggelenstock aus und der Rest stieg auf einem steinigen, steilen Weg empor und genoss die zwar etwas milchige Aussicht in Richtung Riemenstalder Berge. Wer sich aus dem Rucksack verpflegte tat dies auf der Krete im Bereich der Halbegg während die anderen dem Bergrestaurant Zwäcken zusteuerten. Hier unter den Sonnenschirmen war die Hitze auszuhalten. Kalte Getränke und Glace sei Dank! Der Rest des Weges über die Holzegg zum Ausgangspunkt im Brunni war ein Ausplampen, teils mit Hilfe der Luftseilbahn.    Der Tourenleiter B. F.

 


Information zum Druck

Möchten Sie Bilder für den Druck oder ein Fotoalbum verwenden, benutzen Sie bitte die Bilder aus den Dropbox-Links, da diese über eine höhere Auflösung verfügen als jene aus dem Tourenbericht der Website.

Zurück