Covid-19: Situation ab 8. Juli 2020

Covid-19: Situation ab 8. Juli 2020

Seit Montag, 22. Juni 2020, hat der Bundesrat die bisherigen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus weitgehend aufgehoben. Inzwischen hat der Bundesrat angekündigt, dass ab 6. Juli 2020 im ÖV eine Maskenpflicht besteht.  Nach wie vor müssen alle öffentlich zugänglichen Orte, wie zum Beispiel SAC-Hütten oder Kletteranlagen über ein Schutzkonzept verfügen. Für Touren der Sektion Lindenberg gilt die Version 23.06.2020 vom Schutzkonzept Bergsport für SAC-Sektionen und -Kurse .

Die Verhaltens- und Hygiene-Regeln des BAG sind nach wie vor zwingend einzuhalten. Die Tourenleiter sind für die Einhaltung dieser Regeln verantwortlich. Zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten führen sie eine Teilnehmerliste. Insbesondere ist Folgendes zu beachten:
• Abstand halten (Mindestens 1.5m Abstand),
• Maske tragen, im ÖV und wenn Abstandhalten nicht möglich ist.
• Gründlich Hände waschen oder desinfizieren.
• Hände schütteln vermeiden.
• In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen.
• Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, auch mit den Einschränkungen sind schöne Bergerlebnisse möglich. Ich wünschen allen wunderbare und unfallfreie Touren.

Leider sind das Restaurant Rössli und die Rösslimatte bis auf weiteres geschlossen. Somit fällt die Monatsversammlungen im August aus.

Francis Kuhlen, Präsident

Zurück